Kurzgeschichten    Gedichte    Krimis    Fantasy    Kinder    Buchtips

www.Kongolo.de

Dein Buch im Internet

_________________________________________________________________________

Momente

Ein Gedicht von Verena Märcz.

Momente...

 

Ach, an so manchen Tagen,
wie möchte ich verzagen.

Des Lebens Kuss ...
im Überfluss?

Und könnte ich verweilen,
so müsst ich mich beeilen,

Momente einzuholen,
welche mir gestohlen,

aus Träumerei und Übermut.
Nein ... dies alles tut nicht gut.

Doch, fühlen' d Herz
lebe weiter.
Verspielt, im Schmerz
und auch heiter.

Erkenne wohl, was Dir bestimmt,
Sei wie Du bist:
Erwachsene und Kind.

 

© by Verena Märcz

____________________________________________________________________________________

nach oben                        Autorenprofil                     nächster Text

15.03.00